M 277 – Vollautomatische Nähstraße für Bodenreinigungstücher

Die Bodenwischtücher (Wischmopp) werden auf einer automatischen Fertigungslinie gefertigt. Diese Anlage ist modular aufgebaut, so dass jederzeit unterschiedliche Erweiterungen und optionale Funktionen dazu bestellt werden können.

Funktion

Taschenfertigung (Modul 1):
Das bedruckte Taschenmaterial und das Stegmaterial (Rollenware) werden durch eine Einlaufhülse zusammengeführt und umgelegt. Mit einer 2-Nadel-Doppelkettenstich-Nähmaschine werden die beiden Materialien vernäht. Im Anschluss an die Nähmaschine befindet sich die Rundmesser-Schneideinrichtung, die die exakte Taschenlänge schneidet. Der Zubringer befördert diese genähten Taschen zum Längsnähen und im nächsten Schritt zum Einfassen. Der weitere Bearbeitungsprozess findet im Modul 2 statt.

Einfass- und Längsnähstation (Modul 2):
Das Moppmaterial wird als Rollenware auf einen Abrollbock gesteckt und den beiden verstellbaren Einfass-Nähmaschinen zugeführt. Im Anschluss an diese Nähstation wird die genähte Tasche (aus Modul 1) auf das Moppmaterial positionsgenau platziert und umgelegt vernäht. Nach diesem Nähvorgang können die genähten Teile auf die genaue Länge abgelängt und über eine Abzugsvorrichtung dem Stapler zugeführt, oder an weitere Nähstationen übergeben werden.

Technische Daten

  • Maschinengrundkörper: Aluminium Montageprofile (item)
  • Taktzeit: ca. 4-5 Teile/min, abhängig von der Teilelänge

Zurück

item pluspartner

English|Haftungsausschluss|ImpressumNach oben |