Firmenportrait

  • 1952: Gründung der Firma Wilhelm Schmohl in Göppingen. Haushalts- und Industrienähmaschinen Handel und Service.
  • 1955: Bau der 1. Vielnadelnähmaschine zum Nähen von Autobezügen. Entwicklung für Daimler Benz. Danach weltweiter Zulieferer für alle namhaften Automobilhersteller und deren Zulieferer im Bereich Sitzbezüge.
  • 1979: Übernahme der Firma Wilhelm Schmohl durch Roland Bachmann und Umfirmierung auf Schmohl Nähautomaten GmbH.
  • 1982: Bezug des heutigen Firmensitzes in Eislingen und Einstieg in den Sondermaschinen- und Apparatebau.
  • 1998: Einstieg von Herrn Dipl.Ing.(FH) Klaus Bachmann in die Geschäftsleitung der Schmohl Nähautomaten GmbH.
  • 2008: Einstieg in die Kohlefaserverarbeitung mit dem Bau einer Versuchsanlage für EADS innovationworks.
  • 2009: Bau des ersten Pinning-Kopfes zum Einbringen von Kohlefaserpinns in Hartschaumstoffe.
  • 2012: Entwicklung einer vollautomatischen Nähanlage für Kohlefaserverbundsstoffe (Einsatz in der Luft-/Raumfahrtindustrie).
  • 2012: 60-jähriges Firmenjubiläum
item pluspartner

English|Haftungsausschluss|ImpressumNach oben |