M 256 – Stapler für biegschlaffe Teile

Funktion

Mittels einer servoelektrischen Portalachse, an der eine Vakuumsaugerleiste integriert ist, wird das geschnittene Material vom Transport- und Prägeband abgenommen und auf einem Stapelwagen abgelegt. Der Stapelwagen wird ebenfalls über eine servoelektrische Portalachse auf die entsprechende Stapelhöhe getaktet. Nach Erreichen der gewünschten Stapelhöhe (Menge), die zuvor am Bedienteil eingegeben wurde, fährt der Stapelwagen auf Bodenniveau und wird von der Bedienperson entnommen (optische oder akustische Anzeige). Während dieser Entnahme, kann der Stapler mit einem zweiten Wagen bestückt werden, so dass die Anlage ständig weiterarbeiten kann.

Technische Daten

  • Materiallängen: 800 bis 1.200 mm
  • Materialbreite (gesamte Rolle): 1.220 mm
  • Materialdicke: 2 bis 3 mm
  • Stapelhöhe: max. 150 Teile übereinander
  • Taktzeit: ca. 5-6 Sek.

Zurück

item pluspartner

English|Haftungsausschluss|ImpressumNach oben |